Silke Taute

"tad evaarthamaatranirbhaasam svarupa-shunyamiva samâdhih" 

 

Yoga Sutra III-3: Wenn sich das Bewusstsein von Subjekt und Objekt auflöst und nur das Objekt unmittelbar im Geist erstrahlt, entsteht Samadhi. 


 

Mir ist es wichtig, dass Yoga als spirituelle, ganzheitliche Praxis und nicht als reines Körpertraining verstanden wird. Die Übenden werden eingeladen, ihr Tun während des Unterrichts meditativ zu reflektieren und sich ihrer Ganzheit bewusst zu werden. Sie erfahren sich somit in einem natürlichen Prozess der Achtsamkeit als transzendente Wesen.

  

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die Werterhaltung und Förderung des in seinem spirituellen, ganzheitlichen Ursprung eingebetteten Yogaunterrichtes. Da der schweizerische Yogaverband den Yoga dem Sport oder einer einfachen Freizeitaktiviät gleichstellt, distanziert sich der Raum der Achtsamkeit klar und bewusst von den im Moment geltenden Aussagen des Yogaverbands.

 

 


Silke Taute, dipl. Yogalehrerin
  • Dipl. Yogalehrerin SYV/EYU
  • Seelisch-spirituelle Sterbe-/ Übergangsbegleiterin
  • Eidg. Ausbilderin FA
  • Yogatherapeutin
  • Dipl. Energetikerin 

1998 lernte ich Yoga kennen und lieben. Ich tauchte ein in verschiedenste Yoga- und Meditationsstile von inspirierenden spirituellen Lehrern wie meinem Hauptlehrer Reinhard Gammenthaler sowie Reto Zbinden (Ausbildungsleiter Yoga University Schweiz), Fred von Allmen und Lama Lhündrup (Vipassana & Maha Mudra Beatenberg, Schweiz). Dabei wurden der Yoga basierend auf den Yoga Sutren des Pantajali und die Meditation im Sinne der Lehrreden des Buddha für mich die wegweisenden Begleiter in meinem Alltag und meiner spirituellen Ausrichtung.

 

Mein grosses Interesse, in die tiefen Schichten und Geheimnisse des spirituellen Seins, des Lebens und Sterbens zu forschen, ist ein wesentlicher Teil meiner Persönlichkeit.

Der ursprüngliche Yoga des Patanjali, der Hatha Yoga Pradipika und erweitert durch die buddhistische altehrwürdige Meditationspraxis Vipassana ("Klares Sehen") prägen meinen Unterricht.  

 

Der Yoga definiert sich als eine Praxis, die alle Arten und philosophischen Ansichten einschliesst, die sich auf das Verhältnis zwischen dem einzelnen Menschen zum Göttlichen oder zum Transzendenten beziehen, das in der Terminologie des Yoga meist als Selbst oder höheres Selbst bezeichnet wird. Das Bezugsfeld zwischen dem Menschen zum Transzendenten, zu welchem sich der Einzelne hin orientiert oder wörtlich übersetzt "rückverbindet", steht im Mittelpunkt der Yoga- Philosophie.

 

Energetische sowie transzendente  Aspekte haben in meinen Lektionen Priorität. Eine interiorisierte Yogapraxis kann so individuell entstehen und wird mit stillen und geführten Meditationen vertieft sowie mit  Gedanken aus der Yogaphilosophie in den Alltag begleitet.

 

Aufbauend auf dem achtgliedrige Yoga-Weg (Ashtanga Marga) finden sich folgende grundlegenden Elemente im Unterricht wieder:

  1. Gebote zu moralischem Verhalten / Umgang mit der Umwelt (yama)
  2. Gebote zur inneren Einstellung / Umgang mit sich selbst (niyama)
  3. Das Achten auf die Haltung des Körpers / Umgang mit dem Körper (asana)
  4. Die Kontrolle des Atems / Umgang mit dem Atem (pranayama)
  5. Die Zurückgezogenheit der Sinnesorgane / Umgang mit den Sinnen (pratayhara)
  6. Das Üben von Konzentration / Umgang mit dem Geist (dharana)
  7. Die Meditation (dhyana) / Umgang mit dem Geist
  8. Der Zustand der geistigen Einheit / Das Höchste / Die innere Freiheit (samadhi).

Ich möchte dir im Yoga einen Raum anbieten, in dem du dich sicher fühlst und dein tiefes Sein wieder entdecken kannst. Deine innere Weisheit ins erfassbare eigene Bewusstsein zu erwecken, ist meine Motivation, Yoga weiter zu geben. Durch deine Präsenz erschaffen wir gemeinsam einen sakralen Raum, in welchem sich das individuelle Bewusstsein nach dem Höchsten Bewusstsein ausrichten kann.

  

Wichtigste Stationen und Lehrer meines Lernweges :

  • 2006 - 2010 / Dipl. Yogalehrerin Schweizer Yoga Verband (SYV) / Europäische Yoga Union (EYU) 
  • Erwachsenenbildnerin mit eidg. Fachausweis seit 2010 (SVEB 1-4)
  • Seelisch-Spirituelle Sterbebegleitung / Institut für Leben und Sterben Deutschland
  • 2 jährige Weiterbildung in westlicher und östlicher Mystik/Religion - Ravi Ravindra (SYV)
  • 2006 - heute: regelmmässige buddhistische Retreat Praxis und Schulung in Vipassana, Tonglen, Maha Mudra Meditation - Fred von Allmen, Jack Kornfield, Ursula Flückiger, Lama Lhündrup
  • Die Chakras im Yoga nach Heinz Grill / David Scherwey
  • Dipl. Kursleiterin Wechseljahre / Onkenacademy Schweiz
  • Dipl. Energetikerin / Zentrum und Institut für Energiearbeit 2018 - 2021 / Andrea Stäger / Zürich
  • Dipl. Klangschalenmassage Praktikerin nach Peter Hess / Schweiz seit 2015 
  • Zertifizierter Klangyoga-Teacher nach Emily Hess- Tina Buch / Peter Hess Institut Schweiz
  • Mehrjährige Yoga-Therapie-Ausbildungen im Gruppen- und Einzel Setting nach Krishnamacharya - Pragati Oswal Consultant (Alternative Medicine Bangladore/Indien), Dr. Eric Haberthür (Yoga Schweiz), Susan Kieser Jäggi (Yoga Schweiz)
  • Integrale Somatische Yogatherapie IYS / Yoga basierte Traumatherapie YBT - Dietmar Mitzinger (SYV)
  • 2 jährige Weiterbildung Viniyoga nach Krishnamacharya: Individualisierung im Gruppen- und Einzelunterricht - Irene Kocher (Schweizer Yoga Zentrum) 
  • Chakra - Feinstoffliche Energiezentren des Körpers im Yoga / Zertifikatslehrgang Januar bis Juli 2018 - Yogastudium, Zürich / Johannes Glarner 
  • Pratyahara - Der Rückzug der Sinne / Zertifikatslehrgang Oktober 18 bis Mai 2019 - Yogastudium, Zürich / Johannes Glarner 
  • Aus- und Weiterbildungen Schamanismus / Medialität - Olaf Bernhardt / Schamanismus E.V., Deutschland und Rumänien, Curandera Linda Schneider / Zürich, Daniela Rupp, Schamanin / Davos, Bahar Yilmaz / Zürich
  • Dipl. Lehrerin für Ernährung, Gesundheitssport, Sportrehabilitation, Cardiofitness und Prävention BSA / Deutschland seit 2000
Silke Taute, Mitglied beim Schweizer Yogaverband SYV

About us

- Anerkanntes Lehrerteam SYV/EYU

- Über 1400 Ausbildungsstunden

- Krankenkassenanerkannt

- Mitglied Schweizer Yogaverband

- Mitglied EMfit - Qualitätslabel für

  Gesundheitsförderung / ZSR Nummer W334989

Kontakt

Raum der Achtsamkeit / Silke Taute

Alte Spinnerei

Aarestrasse 29b

5102 Rupperswil

info@raum-der-achtsamkeit.ch

+41 (0) 78 845 17 21

 

Newsletter

Follow us

Raum der Achtsamkeit auf Instagram

Share us

Member of

Silke Taute, Mitglied beim Schweizer Yogaverband SYV